Von Perl – nach Trier – nach Rio

Spendenwanderung für Benachteiligte in Rio de Janeiro

Online-Spende auch über betterplace.org möglich

Die Autorin mit Wanderhut
Beim Wandern

Wer mich kennt oder meinen Blog verfolgt, weiß, dass das Wandern eine große Leidenschaft für mich ist. Es ist ein wundervoller Ausgleich zum täglichen Denken und Bürositzen. Denn: obwohl (oder vielleicht sogar weil) das Wandern meinem Körper Bewegung bietet, kommt mein Geist zur Ruhe. Und zur Klarheit. Eine ideale Bedingung, um kreativen Gedanken Platz zu schaffen, die ganz plötzlich auftauchen können. So wie die, eine Spendenwanderung zu machen.

Im Sommer 2016 finden in Rio die Olympischen und Paralympischen Spiele statt. Viele blicken leider nur auf die großen Stadien, auf den Wettkampf, auf die schönen Seiten der Stadt. Dabei hat Rio noch ein zweites Gesicht. Es gibt unzählige Armenviertel, die sogenannten Favelas. Die Menschen dort haben nur wenig Chance auf Bildung, auf gute Wohnbedingungen. Dort zu leben ist oft lebensgefährlich. Immer wieder werden unschuldige Menschen, auch Kinder, bei Schusswechseln zwischen Drogenbanden getötet. Es gibt nur unregelmäßig Strom, keine Müllabfuhr, keine Kinderbetreuung, keine Sportmöglichkeiten für die Jugendlichen.

Häuser am Hang, dicht gedrängt.
Unzählige Häuser, dicht an dicht: hier wohnen die Ärmsten in Rio.
Foto: BIP Trier

Ein großes Aktionsbündnis aus mehreren Spendenvereinigungen (z. B. Adveniat, BDKJ, DOSB, KAB, Kolpingwerk…) will den Blick auf diese Armut richten und mit Hilfe von Spenden für Bildung, Sportangebote und Sicherheit sorgen. Die Aktion ⇒Rio bewegt. Uns fordert Menschen weltweit dazu auf, ebenfalls sportlich tätig zu werden und damit Geld für soziale ⇒Projekte zu sammeln. So kam ich auf die Idee, meine Wanderleidenschaft mit diesem guten Zweck zu verbinden.

Meine Spendenwanderung

Logo der Aktion. Mit Text "Rio bewegt uns. Mehr als nur dabei sein."Ende Mai wandere ich auf dem Saar-Hunsrück-Steig. Auf meinem Plan steht die Strecke „Perl – Trier“. Insgesamt werde ich 8 Tage unterwegs sein, geschätzte 144 km. Meine Idee: Wenn nun einige Menschen pro Kilometer ein paar Cent spenden würden, könnte ich das Wandern mit diesem guten Zweck, mit Herz füllen. Und das „erwanderte“ Geld macht sich dann im Anschluss auf den Weg nach Rio. Damit Initiativen gegen Armut und Projekte für Bildung und Familienhilfe gefördert werden.

Ich wandere – du spendest

Kinder sitzen mit einer Erzieherin auf dem Boden.
Kinder des Armenviertels Vidigal werden im Kindergarten betreut, damit sie gut versorgt sind und ihre Mütter Geld verdienen können. Fotograf: Martin Steffen

Wenn dir diese Idee gefällt, und du mich motivieren und die Menschen in Rio finanziell unterstützen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn du mir vor der Tour signalisieren könntest, wieviel du zu spenden bereit wärst, z. B. könntest du pro gewanderten KM 10 Cent spenden. Das würde dich am Ende nur ca. 14 Euro kosten. Oder du spendest einen Festpreis. Sicher ist: alles geht zu 100% an die Aktion „Rio bewegt. Uns“.
Im Gegenzug biete ich dann an (vorausgesetzt, ich habe abends Internet) jedem, der möchte und mir seine Mailadresse gibt, eine kurze Erfolgsmeldung mit zwei/drei Fotos des jeweiligen Tages zuzumailen. Als Nachweis sozusagen, dass ich erfolgreich unterwegs war. Ich werde Bilder und Erfolgsmeldung natürlich auch auf Twitter unter #WandernfuerRio veröffentlichen.

Kontakt

Falls du also die benachteiligten Menschen in Rio mit Hilfe meiner Spendenwanderung unterstützen möchtest, kannst du online über betterplace.org zu spenden, mich über Mail (Stichwort Rio) kontaktieren oder natürlich einen Kommentar unter diesem Beitrag abgeben. Und wer mich persönlich trifft, kann sich auch gerne in meine Spendenliste eintragen. Damit die Armen  menschenwürdigen Bedingungen haben können und Kinder eine Zukunft.

Zum Nachhören: Christina Weise (von der Aktion Rio bewegt uns) erzählt über das Projekt:

Advertisements

4 Gedanken zu “Von Perl – nach Trier – nach Rio

  1. Gutes Ding. Bin dabei und spende 20 Euro. Ich wünsche dir, liebe Margit, gute Füße und eine erfolgreiche und schöne Wanderung.

    Liebe Grüße vom Murmelchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s