2. Woche meiner Challenge – kein Kaffee

Weißer Tee als Kaffee-Ersatz
Weißer Tee als Kaffee-Ersatz

Vor dieser Woche hatte ich deutlich mehr Respekt als vor der fleischlosen. Irgendwie ist Kaffeetrinken auch eine Art Ritual. Morgens, wenn ich um 7 Uhr auf der Arbeit bin, koche ich mir die erste Tasse. Sie wärmt mich (im Winter) auf und hält symbolisch meine Hand, während ich zuerst einmal die aufgelaufenen Mails checke.

Um viertel vor 10 ist eine kurze, aber sehr liebgewonnene Kaffeepause mit Kolleginnen aus dem Haus. Man lacht, erzählt und lauscht, während man eine Tasse fair gehandelten Kaffee trinkt und den kleinen Hunger stillt.

Wenn dann das Mittagsloch nach der Mittagspause droht, ist die dritte Tasse dran. Meist mit etwas Zuckrigem, um mir den Nachmittag zu versüßen.

So, soweit bisher. Aber ab heute sollte das ja so nicht mehr laufen. Zum Glück habe ich mir meinen Lieblingstee (Weißer Tee mit Rosenblüten) mitgebracht. Er schmeckt sanft, macht aber wach.

Nach fünf Tagen

Ich stelle fest: ich vermisse Kaffee eigenlich sehr selten. Morgens merke eigentlich keinen Unterschied. Außer, dass man bei Tee mehr Geduld braucht, bis er auf trinkbare Temperatur abgekühlt ist. Nach dem Mittagessen, wenn das Nachmittagstief droht, war die Versuchung am größten.

Es ist eigenartig, ich hätte nie gedacht, das es mir so leicht fallen würde. Schwierig ist es lediglich, wenn man zu einer Sitzung eingeladen ist, wo dann typischerweise Kaffee serviert wird. Zugute kam mir natürlich diese Woche das Wetter. Wenn es so heiß ist, trinkt man gerne Sprudel anstatt Kaffee. Es ist erstaunlich: man meint, man komme ohne Dies oder Das auf keinen Fall aus – und dann merkt man plötzlich, dass es (zumindest eine gewisse Zeit) sowas von einfach ist. Faszinierend 😀 Insgesamt, ihr Lieben, gibt es also kaum was zu berichten.

Zwei Wochen sind jetzt geschafft. Ab morgen beginnt die dritte mit dem Motto „kein Twitter“. Das wird schon mehr eine Herausforderung als die beiden letzten Wochen.

 

Und das ist meine 12-Wochen-Challenge:

Woche 1: kein Fleisch und keine Wurst √
Woche 2: Kein Kaffee √

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “2. Woche meiner Challenge – kein Kaffee

  1. ja vor keinen Kaffee trinken hätte ich auch am meisten Furcht, diesen zu stark zu vermissen. Aber auch keine Süssigkeiten wäre eine Heraudforderung
    Liebe Grüsse zentao

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s