Scheiß auf nasse Füße: Rein in die Pfütze :-)

Gestern bin ich zufällig auf dieses zauberhafte Video gestoßen:


Und jetzt frage dich: wie oft gehst du blind für die Freuden des Lebens durch den Tag?
Erlaubst du dir, inne zu halten, wenn du etwas siehst, was dir Spaß macht? Oder schaust du gar nicht erst rechts oder links und ziehst dein Programm durch? Wie viele Minuten bist du erwachsen und wie viele Minuten darf das Kind in dir Spaß haben?

Sicherlich gibt es Situationen/ Tage, da ist alles minutiös durchgeplant. Da ist keine Pause möglich. Aber nicht jeder Tag ist so, zum Glück :-). Und an solchen Tagen: nutze die Glücksmomente, die dir das Leben vor die Füße wirft.
Sei es

  • ein Eisverkäufer? Halte an und kaufe dir ein dickes Eis, wie du dir es immer in der Kindheit gewünscht hast.
  • eine Wiese mit Margeriten? wann hast du das letzte Mal Blumen gepflückt?
  • beim Wohnzimmer aufräumen: Mach eine Kissenschlacht!
  • es schneit? Nichts wie raus und einen Schneemann bauen (ja, auch wenn man im Büro sitzt, 10 Minuten Pause sind doch bestimmt mal erlaubt)
  • Vor dir steht ein Glas mit Cola und Strohhalm? Reinpusten!

Wir haben uns angewöhnt, viel zu oft unserem Verstand und nicht unserem Herzen zu folgen. Dabei ist das Leben viel schöner, wenn das Herz lacht. Und wie schön, wenn man es in Sekunden oder mit ein paar Minuten zum singen bringt 🙂
Also: erzähle mir doch, wann und wie du dein inneres Kind zum Strahlen bringst. Oder wobei dein Herz singt. Ich freue mich über eure Anregungen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Scheiß auf nasse Füße: Rein in die Pfütze :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s