Gut genug! 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz

Gut genug - 7 Wochen ohne Ehrgeiz
Gut genug - 7 Wochen ohne Ehrgeiz

Was hast du das letzte Mal gedacht, als du in den Spiegel geblickt hast? War da ein „Sieht gut aus?„. Oder ein „hach, schöne Augen?“ Ein „Ich gefalle mir?
Oder gab es da Gedanken wie „Ich sollte dünner sein?“ „Ich muss zum Friseur?“ Ein „Ich hätte den Vertrag im Fitness-Studio besser doch nicht gekündigt?

Könntest du, wenn du dich nur anstrengend würdest, vielleicht besser kochen? Wäre dein Schreibtisch immer aufgeräumt? Würde alles gelingen, was du anfasst? Könntest du dort ein bisschen rumzupfen, an jener Stelle abnehmen oder „mehr aus deinem Leben machen“?

Denkt es das in dir? Warum?

Warum nimmst du dich nicht so, wie du bist? Mit allen Ecken und Kanten? Mit allen grauen Haaren und Pölsterchen? Mit deiner Unvollkommenheit, deinem Scheitern, deinen Lastern? Zumindest einfach mal 7 Wochen lang?

7 Wochen ohne - Tischkalender
7 Wochen ohne - Tischkalender

Durch Zufall bin ich auf die Aktion www.7wochenohne.de gestoßen. Ach nein, ich glaube nicht an Zufälle, das sollte wohl schon so sein 🙂 Wie auch immer. Die Aktion der Evangelischen Kirche für die Fastenzeit hat mich direkt angesprochen, so dass ich mir umgehend den Fastenkalender bestellt habe. Er steht schon bereit auf dem Tisch und wartet auf Aschermittwoch.

Die Fastenzeit bietet sich an, um mit eingefahrenen Denkweisen, überflüssigen Sorgen oder Gewohnheiten Schluss zu machen. Warum also nicht mal Schluss machen mit dem ständigen Kritisieren und Rummäkeln an einem selbst?

Es geht darum 7 Wochen lang „gut genug“ zu sein. Keinen falschen Ehrgeiz zu entwickeln. Sieben Fastenwochen lang darfst du so sein, wie du bist, darf ich so sein, wie ich bin: Gut genug.
Macht jemand mit?

Advertisements

7 Gedanken zu “Gut genug! 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz

  1. Ich habe bereits letztes Jahr bei der Fastenaktion 7 Wochen ohne mitgemacht. Damals war es sieben Wochen ohne Ausreden und es war schon erstaunlich wie oft man sich rausreden möchte und es nichtmal merkt außer man lebt es bewusster.
    Als ich dieses Jahr von der Aktion 7 Wochen ohne „falschen Ehrgeiz“ gehört habe, war ich zuerst sehr enttäuscht, dass Thema ist doch etwas schwieriger zu fasten – dachte ich. Mittlerweile nimmt es aber immer mehr Gestallt an und ich bin mir sicher, ich werde auch dieses Mal meine „Freude“ dran haben.
    Bloß um es an meine Jugendgruppe heranzutragen glaube ich ist das Thema zu abstrakt. Geschweige denn an noch jüngere – schade eigentlich. Aber gut ist diese ganze Aktion trotzdem und um einiges sinnvoller wie auf Schokolade oder ähnliches zu verzichten… schließlich geht es um bewussteres Leben, dass was unserer lieben Gesellschaft und da kann sich keiner rausnehmen fehlt.
    Danke dir aufjeden Fall für dien schönen Blogeintrag.
    Und viel Spaß beim fasten.

  2. Hallo Margit,
    hast du diesen Kalender noch? Es ist ja schon über ein Jahr vergangen… Unser Pfarrer möchte zu diesem Thema nächsten Sonntag predigen und offenbar gibt es den Kalender nicht mehr zu kaufen…
    Grüße und gesegnete Pfingsten
    Petra

    1. Hallo Petra,
      tut mir leid, ich habe ihn leider nicht mehr. Ich kann am Dienstag meinen Kollegen mal fragen, ob er ihn noch hat. Wenn ja, melde ich mich.
      Herzliche Grüße und ein schönes Pfingstfest
      Margit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s