Jammerst du noch oder lebst du schon?

Buchcover Einwandfrei
Buchcover Einwandfrei

Vor gut zwei Jahren fiel mir ein Buch in die Hände – und dieses Buch hat seitdem mein Lebem radikal verändert.  Es heißt „Einwandfrei – ‚A Complaint Free World‘  – Wie Sie aufhören, über Gott und die Welt zu klagen und stattdessen anfangen, wirklich das Leben zu genießen. Die 21-Tage-Herausforderung“ von Will Bowen. Ein unheimlich langer Titel für eine ganz einfache Lebenseinstellung 🙂

Der Titel klingt wie eines dieser vielen Weltverbesserer- oder Selbsterkenntnisbücher, die versprechen, durch irgendwelche Kniffe, Tricks, Meditationen oder ähnliches das Leben schöner zu machen. Nun, in diesem Fall ist es wirklich so 🙂 Das Prinzip ist ganz einfach:  Versuche, 21 Tage lang nicht zu jammern, zu lästern oder zu klagen und du wirst feststellen, dass sich deine Lebensqualität enorm steigern wird.

Viele leben ihr Leben nach dem Motto „Ich beklage mich, also bin ich.“ Gerade in Deutschland und vor allem in Twitter erlebe ich, dass das Lästern, Jammern, Klagen über Irgendetwas Volkssport Nummer 1 zu sein scheint. Auch ich habe diesem Hobby früher viel Zeit gewidmet. Aber ganz ehrlich: es hinterlässt immer einen bitteren Geschmack auf der Zunge. Und durch das Fokussieren auf das „Schlechte“ im Leben, ziehe ich dieses dann auch noch vermehrt an.

Will Bowen fordert den Leser auf, für 21 Tage dieses Kritisieren, Lästern, Jammern oder Klagen sein zu lassen. Macht man es trotzdem, wechselt man ein dem Buch beiliegendes Armband von einem Handgelenk zum anderen. Ziel ist es, zu erreichen, dass das Armband 21 Tage lang an der gleichen Stelle bleibt. Und schon mal gleich vorweg: Ich habe es nicht durchgehalten. Auch wenn ich seitdem viel, viel weniger klage oder jammere: 21 Tage am Stück habe ich nicht geschafft 🙂 Das stört mich aber weniger, denn inzwischen mache ich es selten und wenn, dann bewusst. Es geschieht nicht mehr unbewusst.

Mein persönliches Einwandfrei-Armband
Es muss nicht das Original-Bändchen sein, ein schönes Schmuckarmband tut es auch

„Nichts leichter als das“, wirst du jetzt vielleicht sagen. Oder vielleicht auch: „Ich beklage mich doch nicht viel!“ Nun, dann fordere ich dich hiermit heraus. Versuche es erst einmal nur für einen ganzen Tag. Ich wette, du wirst nicht weit kommen 🙂 Da ist das Jammern über das Wetter (im Moment der ausbleibende Sommer), über die Rückenschmerzen, über die bösen Politiker ….  Du wirst es sehen. Und wenn du feststellst, dass es doch gar nicht so einfach ist, dann packt dich vielleicht der Ehrgeiz und du versuchst es doch zu erreichen? 🙂 Nur einen Tag lang. Oder dann doch zwei?

Weltweit sind übrigens inzwischen über 8 Millionen dieser Armbänder verteilt. Eine Gänsehautzahl, wenn ich mir vorstelle, dass 8 Millionen Menschen versuchen, positiv über die Welt zu reden und nicht negativ. Und das Schöne ist: man braucht weder das Buch  noch das lila Armband. Eine Uhr, ein anderes Armband, ein Ring oder ein Stein in der Hosentasche, der von einer Seite auf die andere Seite wandert, tut es auch. Wer sich so richtig anstecken lassen will, dem empfehle ich natürlich das Buch. Es ist auch ein schönes Geschenk für ewig jammernde Zeitgenossen. Und ich verspreche dir: wenn du dein Reden änderst, ändern sich auch die Menschen um dich herum. Ich habe es selbst erlebt.

Und wer jetzt neugierig geworden ist und in das Buch hineinlesen möchte, kann es hier tun: www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=263606

Advertisements

3 Gedanken zu “Jammerst du noch oder lebst du schon?

  1. Oh, das erinnert mich an meinen Fastenvorsatz, jeden Tag zufrieden zu sein, und das Gute zu sehen, statt das schlechte. Das habe ich auch mehr oder weniger durchgehalten und fühlte mich richtig gut dabei!
    Ich denke, dass ist ein Vorsatz, den ich mir auch mal wieder nehmen könnte.

    Liebe Grüße,
    Mondscheinblume

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s