Liebesbrief an dich selbst

„Liebesbrief an mich selbst? – Das könnte ich nie.“ – Ist dir vielleicht spontan dieser Satz durch den Kopf gegangen, als du die Überschrift gelesen hast?
Dann lade ich dich auf ein kleines Experiment ein: Stell dir einmal vor, du würdest dich von außen mit den Augen der Liebe betrachten. Was würdest du sehen? Wer bist du wirklich? Was macht dich so liebenswert?

Ich weiß, dass du jetzt vielleicht denkst: „Andersrum wäre es einfacher. Eine Kritikliste hätte ich aus dem Effeff geschrieben.“
Nun, dann ist es vielleicht einmal Zeit, dir deine positiven Eigenschaften in Erinnerung zu rufen 🙂 Und glaube mir, du hast jede Menge Positives, viel Bewundernswertes an Dir. Viel Attraktives.

Du bist liebenswert

Woher ich das weiß? Nun: zum Einen steckt hinter jeder noch so scheinbar ungemütlichen Fassade ein Mensch, den man einfach nur lieben kann. Ein unschuldiges, liebenswertes Wesen.
Zum anderen hast du doch sicherlich Freunde, Eltern, Kinder, einen Partner/ eine Partnerin, die gerne mit dier zusammen sind, oder? Nun, dann hast du auch jede Menge positiver Eigenschaften, die andere Menschen anscheinend auch sehen – nur du vielleicht nicht?

Also dann los. Nimm dir ein weißes (oder auch ein buntes) Blatt Papier und eine Viertelstunde Zeit nur für dich und deine Gedanken. Brich nicht ab, wenn in den ersten Minuten nichts auf dem Papier erscheint. Höre deinen Gedanken zu. Ich bin mir sicher: tief in dir drinnen weißt du um das Schöne an und in dir. Und wer weiß, vielleicht musst du nach einiger Zeit das Blatt sogar wenden, weil es bereits gefüllt ist? Das wäre doch wirklich toll 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Liebesbrief an dich selbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s