Das zweite Leben Twitter – oder wie sehr mir so Einige ans Herz gewachsen sind

Ich weiß nicht, ob Euch Twitter auch so fasziniert und beschäftigt wie mich. Ich muss zugeben, dass ich diesem kleinen Vögelchen ganz schön verfallen bin.

  • ich teile wildfremden Menschen meine Gedanken mit
  • bekomme schnelle Hilfe, wenn die Suppe zu fade schmeckt
  • erfahre die neusten Nachrichten.
  • genieße schöne und lustige Bilder
  • lache mit Unbekannten …..

aber ich lerne auch

  • zuzuhören
  • zu trösten
  • Probleme zu lösen
  • mich selbst zurück zu nehmen
  • mich von Negativem abzuschirmen ….

Im Grunde ist für mich Twitter sowas wie ein Paralleluniversum. Kein Mensch in meiner Familie oder in meinem Bekanntenkreis kennt oder nutzt Twitter, so dass ich das, was ich in der Twitterwelt erlebe, selten weitererzählen kann. Aber Ihr kennt das bestimmt auch aus anderen Situationen. Man kann z.B. eine Situationskomik niemandem erzählen, ohne dass es einen faden Beigeschmack bekommt. Der Moment selbst ist das Wichtige, das Lustige, das Traurige. Und er ist beim Erzählen schon Vergangenheit.

In meinem Paralleluniversum sind mir einige Menschen sehr ans Herz gewachsen. Diesen möchte ich einmal von Herzen DANKE sagen. Ich mache beim #FF ja nie mit (denn es wären ja immer die gleichen Menschen, die ich empfehlen würde). Als knuddel ich jetzt – am Ende vom Jahr – mit #FY (Follow-Year) ganz besonders:

@Thalestria: weil sie mir – obwohl ich sie im realen Leben noch nicht kennen lernen durfte – wie eine Seelenschwester erscheint. Ein Treffen in 2011 steht ganz oben auf meiner Liste.

@_phoeni: weil sie – wie ich – ohne Twitter nicht sein kann und eine Timeline ohne Orange ist keine Timeline

@hessedabbisch: weil er mitten aus dem Leben twittert und ich durch ihn erfahre, was man so alles Leckeres kochen kann. Regelmäßige #mjam-Tweets garantiert.

@vejvodadesign: weil mir seine positive Einstellung gefällt

@indivisuell: weil sie so wundervolle, einwandfreie Bilder macht

@ApfelMuse und @manomama weil sie beide zeigen, dass Führen und Menschlichkeit doch zusammen möglich sind

@DeDitte: weil sie – obwohl ständig auf Achse, dennoch Zeit für uns findet und sie auch (wie ich) ein „einwandfreies“-Leben führen möchte (zum Thema „Einwandfrei“ ein andermal mehr)

@handelundwandel: weil sie total kreativ ist und mir toll geholfen hat, mein Karnevalskostüm zu entwickeln

@beingmenow: weil durch ihre Tweets Wärme in meiner Timeline auftaucht

@lichtkriegerin, weil sie genauso wie @Guel seit meiner ersten Stunde einfach zu Twitter gehört

@danielahutter: die spirituelles und Herzlichkeit verbreitet

@pfarrerpohl: ein Pfarrer, wie er sein soll: herzlich und weltoffen

@Erdrandsiedler: weil er ganz offen schreibt, was er denkt und ich oft seiner Meinung bin (außer beim Vogelfüttern *g*)

@textzicke weil mir ihre Wortwahl so super gefällt. Von ihr habe ich das „hach“en gelernt

@RASimoneWeber: weil sie schon ganz früh wundervolle Guten-Morgen-Tweeds verbreitet

@plabberpapp: weil er mir Saarland-Heimatfeeling vermittelt

Es gibt bestimmt noch die Eine oder den Anderen, den ich jetzt vergessen habe. Ich hoffe, Ihr seht es mir nicht nach.

Ich danke Euch allen von Herzen für Eure Offenheit, Liebe und Euren Humor. Und ich  kann laut versichern: unter den Oben genannten findet sich kein Jammerer, Nörgler oder Pessimist. Sondern einfach nur wunderbare Menschen.

Advertisements

11 Gedanken zu “Das zweite Leben Twitter – oder wie sehr mir so Einige ans Herz gewachsen sind

  1. Vielen lieben Dank, das ehrt mich sehr!
    Du hast mir mit Deinen positiven Tweets schon oft den Tag gerettet und ich stelle immer öfter fest, dass ich in bestimmten Situationen an Dich denke und mich frage, was Du in dieser Situation sagen oder tun würdest und gleich geht es mir ein wenig besser.
    Und bei mir steht ein Treffen mit Dir ganz oben auf der Liste! 🙂

    1. was du schreibst, ehrt mich sehr! danke sehr!!
      Du stehst übrigens auch auf der „muss ich unbedingt sehen“-Liste. 🙂

  2. Tief Luft hol… Ich fühle mich ebenfalls sehr geehrt in dieser erlesenen Liste erscheinen zu dürfen. Im Grunde kann ich mich gar nicht mehr so genau erinnern, wann ich mit dem Twittern angefangen habe. Ohne damals überhaupt gewusst zu haben, wofür man dieses Twitter überhaupt benutzt oder wofür es genau da ist.

    Mit der Zeit habe ich viele der oben genannten Twitterern gefollowt und habe sie einschließlich Dir und noch ein paar anderen sehr ins Herz geschlossen. Dies, obwohl in der Mehrzahl die persönlichen Kontakte fehlen.

    Es stimmt! Twitter ist auch für mich eine Art Paralleluniversum, ohne die Zwänge von Arbeit oder Familie, mit den kurzgefassten Stimmen ganz realer Personen. Ebenso wie im realen Leben ist es wichtig zuzuhören und im richtigen Augenblick auch mal nachzufragen oder einfach nur Antwort zu geben. Du hast das sehr gut formuliert.

    Aus diesem Grund möchte ich mich noch einmal für das Lob, in Deinem Blogbeitrag erwähnt zu werden, bedanken und gebe es aus vollem Herzen zurück. Twitter ist nicht ein elektronischer Dienst im Internet. Twitter sind wir alle. 🙂

  3. Du Liebe, da muss ich doch mal ganz lauten #hachen. Ich freu mich riesig über Deinen Beitrag und dass ich bei Dir in dieser Liste bin. Du hast das sehr gut beschrieben: auch mir geht es so, dass ich Leute in mein Herz geschlossen habe, obwohl ich sie nur über Twitter kenne. Und auf ein Treffen mit Dir freu ich mich auch ganz besonders. Ich durfte bisher 3 Twitterer persönlich kennen lernen und muss sagen, es war jedesmal wirklich sehr nett.
    Mit viel Vorfreude und einem dicken Hach grüßt Dich

    Thalestria

  4. Vielen Dank, dass du mich so nett einschätzt. Das witzige ist, all das was du über andere sagst, trifft ganz besonders auf dich zu. Wie war doch gleich der Spruch: Was Paul über Peter sagt, sagt mehr über Paul als über Peter.
    Für all die erwähnten Twitterer die ich kenne stimmt das, was du sagst (und für mich kann ich sagen, dass ich mich darum bemühe, das zu sein was du mir zuschreibst) aber in ganz besonderer Weise bist du einen riesige Bereicherung für die Timeline derjenigen die dir folgen und deine freundliche – einwandfreie – Art ist ein funkelnder Diamant unter viel belanglosem was so getwittert wird.
    Auch ich freue mich riesig auf ein Treffen in 2011.

  5. Lieben Dank,
    an das Parallel-Universum und für Deine wunderbare Idee des Follow Year .
    Ich habe mit Genuss Deine Zeilen gelesen und natürlich in mich hinein-gelächelt, was Du bestimmt damit bezweckt hast :-))
    Ich kann Dir versichern es hat zuverlässig geklappt.
    Und jetzt weiss ich auch warum ich immer in mich hinein lächle.. wenn @dankeschön in meiner Timeline auftaucht.

    Vie…len Dank für Dein schönes SEIN

    Ein ganz wunderbares neues Jahr voller Fülle wünsche ich Dir mit einemLächeln nur für Dich.

    Liebe grüße Frank

  6. Na, und da muss es ja quasi Ende Februar werden, bis ich das hier entdeckt habe und endlich mal ein zutiefstes #hach und eine Fernumärmelung rüberreichen kann 😉

    Ganz liebe Grüße!

    Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s