Das Wunder „Schnee“

Vogelhäuschen im SchneeNachdem letzte Woche die ersten begeisterten Schneebilder in Twitter auftauchten, liest man nun fast ausnahmslos  noch Beschwerden. Über Kälte, ausgefallene Züge oder Flüge, die Arbeit des Schneeschippens und und und.

Aber schaut doch mal raus: Ich finde Schnee ist ein Wunder.

Keine Schneeflocke gleicht der anderen. Könnt Ihr Euch das vorstellen? Milliarden über Schneeflocken tummeln sich dort draußen und jede ist ein Unikat. Genau das bist du auch! Oder kennst du jemanden, der genau so aussieht und genau so ist wie du? „Zum Glück nicht“ wirst du evtl. antworten. Aber warum? Weißt du es nicht zu schätzen? Deine dir eigenen Erfahrungen, deine Kenntnisse, deine Künste?

Der Schnee macht die Welt leise. Die Autos fahren ruhiger, die Tritte der Fußgänger sind ohne Schall, es fliegen weniger Flugzeuge. Es herrscht eine heilige Stille dort draußen. Hörst du sie?

Der Schnee macht die Welt langsamer. Die Menschen bleiben mehr zuhause, die Autos fahren langsamer. Man kann es fühlen, wie sich der Pulsschlag des Lebens verlangsamt. Man wird evtl. sogar zur Ruhe gezwungen. Im Grund entspricht das viel mehr unserem ursprünglichem Leben, als wir noch in Höhlen lebten und nur zum Jagen (und für die Notdurft) die warme Höhle verließen. Schätze auch du die erzwungene Langsamkeit. Was kannst du heute machen, was du schon lange machen wolltest und keine Zeit hattest. Lesen? Telefonieren? Oder wie ich: einen Blog eröffnen 🙂

Schnee ist Reinheit. Und er wäscht alles sauber. Ich sehe es am Dachfenster, das (schon lange nicht mehr geputzt) durch den rutschenden Schnee gesäubert wird. Ich rieche es in der Luft. Schnee überdeckt die schmutzigen Straßen und die ungewaschenen Autos. Stell‘ dir einfach vor, dass jeder Mensch von einer solchen reinlichen Schicht umgeben ist. Sie lässt dich nur seine Schönheit sehen, aber nicht die ungeliebten Eigenschaften.

Schnee ist gerecht. Er legt sich über alles. Er macht keinen Unterschied zwischen einer Blume und einem Hundehaufen. Und wenn es lange genug schneit, ist auch kein Gegenstand mehr größer als der andere. Ich sehe es in meinem Garten. Die Höhenunterschiede sind fast verschwunden. Geh‘ du doch auch mit dieser Einstellung durch das Leben. Keiner ist größer oder besser als ein anderer. Keiner ist besser als du.

Schnee ist ein Wunder. Genau wie du!

Advertisements

11 Gedanken zu “Das Wunder „Schnee“

  1. Ich bin ja eigentlich ein absoluter Sommertyp. Ich friere so leicht. Ich liebe die Sonne, das Meer, keine Strümpfe und Unterhemden anziehen müssen, warmen Wind auf der Haut…
    Aber das hier mit dem Schnee hat auch ‚was, muss ich gestehen – aus genau den Gründen, die du genannt hast. Es bringt ein Stück Urlaub in den Alltag – aus Ostwestfalen wird auf einmal Bayern, Schweiz, Österreich, winterwonderland…
    Viel Spaß beim Bloggen – ich warne dich, es macht süchtig… 😉
    LG Uta

  2. Das hast du super auf den Punkt gebracht, genau so empfinde ich die Zeit momentan auch. Dankeschön für deinen & Gratulation zum ersten Blogbeitrag!

    Liebe Grüße – Uta
    (noch ohne Blog)

  3. Danke für diesen schönen Beitrag! Ich habe ja schon erwähnt, wie sehr er mich inspiriert hat.
    Gerade fällt mir dazu ein, dass ich nie so viele schöne und stimmungsvolle Bilder auf Twitter gesehen habe wie die von der verschneiten Welt der letzten Tage. Die Menschen gehen mit offeneren Augen durch die Natur und jedes Foto ist ein Abbild ihrer Einzigartigkeit.
    Ich korrigiere diesen Satz bewusst nicht. 😉

  4. Diese Geschichte hier (siehe Link) habe ich vor Jahren schon mal als Mail erhalten. Und sie lange vergeblich versucht wieder zu finden. Jetzt hat sie mir jemand wieder als Link geschickt und ich will ihn euch nicht vorenthalten:
    http://www.frithjof.de/snowdiary.htm
    Eine humorvolle Betrachtung zum Thema Schnee 🙂 Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s